Eva Boecker
Praxis für Psychotherapie
Sie möchten sich
informieren über die
Kosten

Selbstzahler/innen

Meine Praxis ist eine Private Praxis für Psychotherapie. Die Kosten für Therapie/Beratung tragen Sie als SelbstzahlerIn selber. Die dabei entstehenden Kosten können Sie der folgenden Aufstellung entnehmen:

  • Das Erstgespräch von ca. 30 Min. zur Abklärung und evtl. Therapievereinbarung ist kostenfrei.
  • Die Beratungssitzung von mindestens 50 Min. kostet 80 €.
  • Die Therapiesitzung für eine Einzelperson dauert in der Regel 50 Minuten und kostet 95 € für SelbstzahlerInnen.
  • Die Therapiesitzung für Paare dauert je nach Therapieerforderniss entweder 50 oder 75 Minuten und kostet entsprechend 95 € oder 140 €.
  • Die Durchführung der Therapie/Beratung regeln wir in einem privaten Vertragsverhältnis.

Wenn eine ärztlich diagnostizierte Störung oder Erkrankung im Sinne der Krankenkassen vorliegt, ist ihre Krankenkasse grundsätzlich dafür zuständig, Ihnen in einem zumutbaren Zeitraum eine geeignete Therapie in einer Vertragspraxis zur Verfügung zu stellen und zu bezahlen. Für Versorgungsengpässe gibt es die Möglichkeit, auf Antrag ausnahmsweise die Kosten einer Behandlung in einer Privatpraxis erstattet zu bekommen. Diese Regelung heißt Kostenerstattung. Falls Sie keinen Antrag bei Ihrer Kasse stellen möchten oder die Kasse die Finanzierung ablehnt, können wir in einem privaten Vertragsverhältnis die Durchführung einer Therapie/Beratung regeln. Bitte überlegen Sie sich in diesem Fall, wie viel Ihnen eine professionelle Bearbeitung Ihrer Probleme wert ist.

Vorteil einer selbst finanzierten Therapie kann sein, dass die Behandlung an keiner Stelle ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung gespeichert wird.

Kostenerstattung

Die Antragstellung bei der Krankenkasse auf Übernahme der Therapiekosten im Kostenerstattungs-Verfahren kostet am Anfang die Therapeutin und auch Sie einige Vorlaufzeit und Mühe. Sie müssen sich dabei aktiv um einen Platz und um die Finanzierung kümmern. Wenn Sie dies wünschen, können wir das Vorgehen von Ihnen und mir besprechen. Meine Praxis ist keine „Vertragspraxis“, d. h. ich bin nicht im Netzt der festen Praxen, welche zugelassen sind, um den errechneten Bedarf an Therapieplätzen anzubieten. Da ich als approbierte Psychologische Psychotherapeutin (abgekürzt PP, Fachrichtung Verhaltenstherapie bei Erwachsenen) über die entsprechend gleiche Qualifikation wie VertragsbehandlerInnen verfüge, kann die Krankenkasse bei genehmigtem Antrag mit mir abrechnen.

Ausfallhonorar

Wenn Sie ein vereinbartes Erstgespräch / eine vereinbarte Therapie- oder Beratungssitzung nicht einhalten können, müssen Sie bis spätestens 2 Tage vorher telefonisch oder mit email absagen. Falls Sie dieses versäumen und der Platz nicht anderweitig besetzt werden kann, muss ich Ihnen als Therapeutin in einer privaten Bestellpraxis ein Ausfallhonorar in Höhe von 50 € für das Erstgespräch bzw. von 60% der Sitzungskosten bei Therapie/Beratung in Rechnung stellen. Mit der Vereinbarung eines verbindlichen Termins erklären Sie sich darüber informiert und damit einverstanden.